Origami Schwan Anleitung

9 Mrz

Eine wirklich ganz, ganz leichte Origamifigur! Leider ist die Bildqualität mal wieder sehr bescheiden, zudem habe ich fast nur noch orangenes Papier, welches nicht einmal zu 100% Quadratisch ist, wodurch meine Figuren unsauber werden. Aber lasst euch dadurch nicht abschrecken, denn diese einfache Variante des Schwans ist zwar schlicht, aber hübsch 😉 Und vielleicht überarbeite ich diesen Artikel nochmal, sobald ich bessere Bedingungen geschaffen habe.

Schwan

Das quadratische Blatt einmal diagonal falten, sodass die Farbe zu sehen ist, die der Schwan später haben soll. Es empfiehlt sich natürlich weiß (oder schwarz). Wieder öffnen und die Kanten links oben und unten zur Mittellinie falten, das Blatt umdrehen und wieder die Kanten links oben und unten zur Mittellinie falten. Die linke Spitze zur Rechten knicken.

Schritte 1 bis 6

Das Blatt wieder umdrehen und den nach oben abstehenden, langen Teil (Hals) vom Körper wegziehen, indem man diesen festhaält und den Hals in die gewünschte Position zieht und es durch Festdrücken fixiert. Jetzt muss man Hilfslinien machen. Dazu einfach den Hals etwas über seiner Mitte wie auf den Bild zu sehen umknicken.

Schritte 7 bis 10

Wieder zurück und den Hals vorne öffnen. Die Spitze wird so weit heruntergeklappt, wie der Schnabel lang sein soll. Allerdingse muss man sie wieder nach oben falten, wobei es wichtig ist, einen kleinen Abstand zur oberen kante zu lassen. Der Hals muss nun wieder zugeklappt werden. Dabei sollte der obere Teil an den Hilflinien runtergehen – wenn nicht muss man ihn eben runterdrücken.

Schritte 11 und 12

Und fertig ist der Schwan.

Advertisements

13 Antworten to “Origami Schwan Anleitung”

  1. Frizzi 10. März 2012 um 14:34 #

    Oh, ein Klassiker. Ja der Schwan ist wunderschön!

    • Kinyoubidesu 10. März 2012 um 15:11 #

      Wirklich ein Klassiker und meiner Meinung nach ein „must can“ 🙂

      • Frizzi 10. März 2012 um 15:14 #

        Auf jeden Fall – ich habe für morgen einen Eintrag zum Noshi geschrieben. Auch so ein Must Can – nur sind deine Anleitungen irgendwie besser zu verstehen als meine. Kommt mir zumindest so vor.

        Ich mag es übrigens sehr, dass du die Schwäne zweifarbig faltest – das gibt hübsche Akzente.

      • Kinyoubidesu 10. März 2012 um 15:19 #

        Ich denke wie verständlich Anleitungen sind, liegt im Auge des Betrachters 🙂

        Mit einem Hellblau oder leichten grau, würde es aber sicher besser aussehen, als mit dem orangenen Papier. Ich muss mich langsam echt mal darum kümmern, mir neues zu besorgen ^^

      • lilli 2. Juni 2012 um 20:24 #

        tia sit am ende dof aus ist aber leicht zu falten;)

      • Kinyoubidesu 2. Juni 2012 um 20:55 #

        Ja, es ist wirklich leicht zu falten, aber dass es doof aussieht, finde ich nicht 😀

  2. km267 10. März 2012 um 20:29 #

    Ich versuche den Schwan!
    Hoffentlich finde ich ein ansprechendes Papier, auf Schlafanzugmuster habe ich keine Lust mehr 😉

    Deine Anleitungen sind schon gut gemacht, schließlich weißt du ja, dass ich hin und wieder auch falten möchte *lol*
    Bin ja gespannt …

    • Kinyoubidesu 11. März 2012 um 11:31 #

      Notfalls kannst du einfach weißes Druckerpapier nehmen. Der Schwan ist so einfach, da kann das Papier auch etwas fester sein. Es sind ja nicht 1000 Knicke aufeinander ^^

      Und danke, Karin – Du zeigst mir immer, dass es sich lohnt, sich die Arbeit mit den Anleitungen zu machen 🙂

  3. km267 12. März 2012 um 22:57 #

    Nix zu danken, natürlich lohnt es sich die Arbeit mit den Anleitungen zu machen. Ich kann mir auch vorstellen, dass vielleicht manche Leute auch nach deiner Anleitung basteln, aber keinen Kommentar schreiben.

    Hab den Schwan noch nicht probiert 😦
    Komme zur Zeit recht spät heim, aber diese Woche schwant mir noch etwas … hihihi 🙂

  4. esra 25. Februar 2013 um 20:35 #

    So etwas zu falten war ziemlich einfach

  5. Hanni 11. Mai 2013 um 16:24 #

    Könntest du einmal eine Katze falten?

    • Kinyoubidesu 14. Mai 2013 um 12:46 #

      Kann ich mich die nächsten Tage gerne mal daran versuchen! 🙂

Trackbacks/Pingbacks

  1. Gewinnspiel und der Valentinstag | Kinyoubi desu. - 9. Februar 2014

    […] sehen so schön aus! Oder Deko für Boxen) Origami Box (darf’s ein größeres Geschenk sein?) Origami Schwan (wie romantisch) Origami Kranich (kleiner […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: