Irgendwann im April..

17 Mai

.. (oder so) war ich wieder im Asiasupermarkt einkaufen. Ja ich weiß, es fällt mir früh ein davon zu berichten, aber irgendwie war mir das die ganze Zeit über zu viel Arbeit mit den Fotos und dem Bearbeiten, zumal die Fotos auch grottenschlecht geworden sind (Handy halt) – uuuuuund allgemein bin ich seit einigen Wochen eh kaum noch am Laptop. Nun denn, ich möchte trotzdem zeigen, was das für ein Einkauf war, denn ich denke es ist unschwer zu erkennen, was ich damit vorhatte. Nur eben dieses Vorhaben ist auch schon längst zu etwas Abgeschlossenem und Dokumentiertem geworden.. Auch das zeige ich euch noch. (Besser spät als nie ;))

gesamt

Das ist der gesamte Einkauf gewesen.. Ich stelle euch die einzelenen Produkte im Folgenden nochmal einzeln vor. Bis auf die Kekse, das Bild möchte ich euch nicht zumuten und ein neues machen geht jetzt auch nicht mehr – die sind weg und waren lecker!

Die Krabbenchips zum selbstaufbacken sind auch längst aufgebraucht. Die habe ich beim letzten größeren Einkauf mitgenommen und ja.. 200g waren mir zu wenig, diesmal ist gleich ein ganzes Kilo mitgekommen! (Mittlerweile ist aber auch dieses Packet gut leer geworden).

Krabbenchips

Kommen wir nun zum super leckeren Pudding.. Also ich denke, ihr habt gemerkt, wie verfressen ich bin.. Und was soll ich sagen, 5 dieser Puddings habe ich an einem Tag gegessen, eins habe ich vorher schon an meine Freundin abgegeben. Die Schalen sind relativ klein, der Preis zunächst etwas abschreckend, aber.. So lecker und fruchtig und erfrischend!

Pudding

Okay, jetzt aber zu dem eigentlichen Grund dieses Beitrags.. Sushizubehör/-zutaten.

Einmal die ganz wichtige Sushimatte ..
sushimatte

.. Reisessig ..
Reisessig

.. Nori (getrockneter Seetang)..
Nori

.. Sushireis!
Sushireis

Ach und hellen Sesam habe ich gleich mitgenommen, der passt nicht nur zu Sushi, sondern allgemein auch in viele Rezepte (eigentlich wollte ich eh welchen haben für Bentos).

Sesam
Und jetzt seid gespannt auf das, was ich aus den letzten fünf Dingen gezaubert habe 😉

Advertisements

2 Antworten to “Irgendwann im April..”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Erstes selbstgemachtes Sushi | Kinyoubi desu. - 26. Mai 2013

    […] im letzten Artikel unschwer zu erkennen, habe ich mit den dort vorgestelltes Zutaten Sushi zubereitet. Eigentlich […]

  2. Schon wieder einkaufen | Kinyoubi desu. - 27. Mai 2013

    […] diesmal ist es gar nicht soo lange her, dass ich einkaufen war.. Der Sushireis vom letzten Mal ist ja nun aufgebraucht und auch die Kiste Ramen aus meinem letzten Haul-Beitrag ist längst […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: