Tag Archives: Kleidung

Uniqlo jetzt in Berlin

2 Mai

Eigentlich ist es schon wieder fast veraltet, aber ich mag trotzdem berichten. Und zwar war ich am 11.4. bei der Eröffnung des ersten UNIQLO (ユニクロ; von Unique Clothes) in Deutschland dabei und habe das natürlich festgehalten.

Erster Eindruck: Viel Kleidung, viele Besucher, viele (kundenfreundliche) Mitarbeiter.. Gute Musik. Ich war überwältigt.

Bei UNIQLO gibt es Damen-, Herren- und Kindermode verteilt auf drei Etagen. Die Kleidung ist modisch, schick und sieht qualitativ sehr hochwertig aus – Preis-Leistungsverhältnis scheint zu stimmen.

Die Mitarbeiter sind hilfsbereit und freundlich. Es wurde keine Mühe gescheut etliche weitere Kollegen zu fragen, als ich nach einem T-Shirt gefragt habe, welches gan oben hing und in den Regalen nicht mehr verfügbar war. Wo wir auch schon bei den riesigen und hohen Regalen wären. Die Kleidung findet man nämlich nicht nur an den Kleiderständern hängend, sondern auch gestapelt und aufgehängt bis zur Decke. Dabei war am Eindrucksvollsten die Ecke mit bedruckten T-Shirts, welche sozusagen  vom Boden der untersten bis zur Decke der obersten Etage reichte.

Wie gesagt, das, was mir besonders gut gefallen hat, war leider gaaaaanz oben, aber da ich beim Gewinnspiel sowieso eine UIP (UNIQLO Important Person) Card gewonnen habe, werde ich die Prozente dieser Karte das nächste Mal gleich für das Shirt verwenden. Aber erstmal habe ich mir ein anderes ausgesucht und wurde an der Kasse mehr als freundlich abgerechnet.

Beim Rausgehen gab es ein kleines Geschenk: Ein sehr stabiler Beutel mit UNIQLO Aufschrift. Ich glaube,über den habe ich mich mehr gefreut, als über mein Shirt..

Auf jeden Fall kann ich nur empfehlen mal vorbeizuschauen. Zu finden ist er in der Tauentzienstraße 7b/c, 10789 Berlin.

Öffnungszeiten:
Mo-Sa 10.00 – 20.00 Uhr

Advertisements

Kleiner, aber feiner Einkauf

10 Apr

Vorgestern war ich nach längerer Zeit mal wieder in meinem lieblings Asialaden und war positiv überrascht: der Japan-Bereich wurde erweitert, wenn auch nur minimal. Ich meine, Sushizutaten und sowas gab es schon immer, aber ich habe doch tatsächlich Bentozubehör gefunden! Nicht viel, aber immerhin ein Anfang. Ganz niedliche Saucenfläschen in Schweinchenform, die ich bisher aus dem Internet kannte, aber nicht mitnahm, da sie mir nun auch nicht so gut gefallen, wie andere.

Bentozeug

Allerdings habe ich diese niedlichen Einpackfolien entdeckt und da sie günstiger waren, als die im Internet, auch gleich eingepackt. Es sind vier Motive: Panda, Schweinchen, Affe und Küken und davon dann jeweils drei Stück.
Außerdem hatte ich speziell nach Furikake gesucht und diese mit Eigeschmack zum Probieren mit in’s Körbchen getan. Leider gab es dort früher mehr Auswahl.

https://i1.wp.com/3l4kgq.dm2302.livefilestore.com/y2p6rOGgcH-tdU6jje31ewpzX1FLCKoPzuP9pbtC3UyxskXEnxk3V8pZYRL0V10BI1syW-Z7D3SdpF3r_rLRgtPA8QKoxCsoXcG6rkMVe217Tc/BMaccha.JPG

Was ich auch schon immer mal ausprobieren wollte ist Maccha (japanischer grüner Tee) und ich habe mich zwar schon gut belesen wegen der Qualitätsunterschiede, aber wenn man dann im Laden steht ist es dann doch irgendwie schwerer. Letztlich durfte diese Packung mit, weil dort schon vorportioniert wurde.

Mochi

Natürlich dürfen bei keinem Einkauf Mochi fehlen! Die Entscheidung fällt mir jedes Mal schwer, aber diesmal sollte es Taro sein. (Hier habe ich schonmal meine erste Erfahrung mit dieser Sorte geteilt)

Pulli

Danach war ich noch bei Primark und da fiel mir dieser schöne Pulli in’s Auge. Nicht nur die Aufschrift, sondern vor allem auch die Farbe finde ich wirklich schön. Außerdem ist der Stoff dünn genug, dass ich ihn auch an Frühlingstagen tragen kann.

Über die Bentosachen und den Tee werde ich noch gesondert berichten, aber hier schonmal alle Preise:

  • Einpackfolien 3×4 Motive 1,59€
  • Furikake 30g mit Eiergeschmack 1,59€
  • Maccha 5x10g 4,29€
  • Taro Mochi 210g 1,99€
  • Pulli von Primark 10,- €

Fruit Mochi und I ♥ Japan

15 Jan

Die Weihnachtszeit ist zwar schon wieder längst vergessen, die Geschenke aber nicht.. Nagut, meine Fruit Mochi (Mochi gefüllt mit Lychee), die ich bekommen habe, sind schon lange weg. Waren lecker, aber ganz schön süß! Ich muss unbedingt fragen, woher die sind. Sind, genau wie bei den Taro Mochi, 6 Stück (210g) in der Packung, sättigend, aber eigentlich doch viiiiel zu wenig 😀
Mochi
Fruit Mochi

Was aber noch lange nicht weg ist, ist mein tolles i ♥ Japan – T-shirt. Ich liebe es und trage es auch dementsprechend oft.
i love japan shirt

Nochmal danke für die Geschenke an dieser Stelle!

Ich selbst habe kleine Nigirianhänger mit sogenannten „kawaii-faces“ (niedliche Gesichter) selbstgemacht und verschenkt. Nigiris sind Reisbällchen, wobei die Anhänger ziemlich eckig geworden sind. Aber das war das erste mal, dass ich mit ofenhärtender Knete gearbeitet habe, von daher bin ich zufrieden und ich glaube auch, dass sie gut ankamen.
Anhänger Nigiris